Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Bedingungen, unter denen Anja Berger ihre auf der Homepage aufgeführten Dienstleistungen erbringt. Mit der

Auftragserteilung bestätigt der Auftraggeber, dass er diese akzeptiert.

 

 

Auftragserteilung

Mit der Zustellung des zu bearbeitenden oder, im Falle der Erstellung eines neuen Texts, des Briefings bzw. der Informationen für den neu zu erstellenden Text gilt der Auftrag als erteilt. Anja Berger unterbreitet dem Kunden auf Wunsch eine Offerte. Erfolgt diese in mündlicher Form, ist sie unverbindlich. Schriftliche Offerten werden dem Auftraggeber ausschliesslich nach Zustellung des zu bearbeitenden Textes oder eines aussagekräftigen Auszugs davon unterbreitet.

Im Namen von Dritten erteilte Aufträge, die von den Dritten nachträglich nicht anerkannt werden oder auf andere Art und Weise gegenüber Anja Berger nicht erfüllt werden, berechtigen und verpflichten rückwirkend den direkten Auftraggeber.

 

 

Leistungen

Das Redigieren des zu bearbeitenden Textes erfolgen gemäss Absprache mit dem Auftraggeber in einer Word-, Excel- oder Powerpoint-Datei oder in einem PDF. In Word wird mit der Funktion «Änderungen nachverfolgen» gearbeitet. In Excel- und Powerpoint-Dateien werden bearbeitete Stellen manuell rot eingefärbt. In PDF-Dateien kommt das «Text hervorheben»-Werkzeug zum Einsatz (Kommentarfunktion). Von Anja Berger ausgearbeitete und/oder überarbeitete Texte werden als PDF-Datei ausgeliefert.

 

 

Liefertermine

Die Lieferfrist wird für jeden Auftrag individuell mit dem Kunden besprochen und vereinbart. Ausschlaggebend sind dabei Umfang, Komplexität und Dringlichkeit des Auftrags. Anja Berger behält sich das Recht vor, einen Auftrag abzulehnen, wenn sie eine ihren hohen Qualitätsstandards entsprechende Bearbeitung in der vom Kunden gewünschten Frist nicht für möglich hält. Die bearbeiteten bzw. neu erstellten Texte werden dem Auftraggeber per E‐Mail übermittelt. Lieferfristgarantien werden von Anja Berger anerkannt, sofern sie mit dem Kunden ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.

 

 

Rechnungsstellung

Anja Berger führt die erteilten Aufträge aufgrund der jeweils gültigen, auf der Website publizierten Stundentarife aus.

 

 

Zahlungskonditionen

Rechnungen sind innert dreissig (30) Tagen ab Rechnungsdatum netto zur Zahlung fällig. Bei Zahlung nach Fälligkeit ist Anja Berger berechtigt, einen Verzugszins von 5 % zu berechnen.

 

 

Verrechnung

Der Kunde und Anja Berger vereinbaren, gegenseitig nur schriftlich anerkannte oder gerichtlich festgestellte Forderungen zu verrechnen.

 

 

Rügepflicht / Nachbesserung

Beanstandungen bezüglich der Leistungen von Anja Berger werden nur dann berücksichtigt, wenn sie innerhalb von zehn (10) Tagen seit Zustellung des bearbeiteten Auftrags mittels schriftlicher Erklärung an Anja Berger erfolgen. In begründeten Fällen wird Anja Berger den Auftrag kostenlos überarbeiten. Eine Nachbesserung ist ausgeschlossen, wenn die Abweichungen durch den Auftraggeber selbst verursacht worden sind, beispielsweise durch falsche oder unvollständige Informationen.

Erfolgt innerhalb von zehn (10) Tagen nach Bekanntgabe der Fertigstellung keine Rüge, gilt die Textdienstleistung als vertragsgemäss erbracht.

Bei der Erstellung eines neuen Textes ist eine Überarbeitungsschlaufe inbegriffen. Darüber hinausgehende Bearbeitungen sowie die Erstellung neuer Textversionen richten sich nach den Stundensätzen auf der Website.

 

 

Kündigung

Der Auftraggeber kann den Auftrag jederzeit kündigen. Wird ein erteilter Auftrag vom Auftraggeber gekündigt, müssen die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Kosten nach dem Grad der jeweiligen Fertigstellung anteilig erstattet werden. Der Kostenerstattungsanspruch beträgt in jedem Fall aber mindestens 50% des Auftragswertes. Die im Rahmen des Auftrags vom Auftraggeber erhaltenen Daten und der als Datei vorliegende Text verleiben zu Zwecken der Archivierung bei Anja Berger. Die Löschung dieser Daten erfolgt nur aufgrund eines ausdrücklichen schriftlichen Wunsches des Auftraggebers.

 

 

Haftung

Vorbehältlich der zwingenden gesetzlichen Haftung für grobe Fahrlässigkeit oder rechtswidrige Absicht ist die Haftung von Anja Berger für weitergehende Ansprüche des Kunden ausdrücklich ausgeschlossen. Im gesetzlich zulässigen Umfang explizit ausgeschlossen sind Schadenersatzansprüche gegenüber Anja Berger aus Vertrag, Verschulden bei Vertragsschluss, positiver Vertragsverletzung sowie Verzug.

Die Haftung für Hilfspersonen ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Für Druckfehler kann keine Haftung übernommen werden. Das «Gut zum Druck» ist Sache des Kunden.

Anja Berger haftet nicht für Leistungsausfälle oder -verzögerungen infolge höherer Gewalt und aufgrund unvorhersehbarer, vorübergehender Leistungshindernisse, insbesondere Streik und Aussperrung sowie Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways anderer Betreiber.

Die Haftung für Schäden, die durch die Inanspruchnahme von Dienstleistungen von Anja Berger, durch die fehlerhafte Speicherung oder Übermittlung von Daten durch Anja Berger oder durch von Anja Berger verschuldeten Untergang von Texten und Unterlagen entstanden sind, ist der Höhe nach auf den vereinbarten Gegenwert des Auftrags beschränkt.

 

 

Urheberrechte / Gewährleistungsausschluss

Der Kunde garantiert, dass der zu bearbeitende Text keine Urheberrechte Dritter verletzt. Sollte Anja Berger dennoch wegen Verletzung von Schutzrechten in Anspruch genommen werden, wird der Kunde Anja Berger freistellen.

Anja Berger leistet keine Gewähr dafür, dass die jeweilige Bearbeitung für den Verwendungszweck des Auftraggebers zulässig und geeignet ist. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass der abgelieferte Text veröffentlicht oder für Werbezwecke verwendet wird. Auch für die fachliche Richtigkeit von gelieferten Texten übernimmt Anja Berger keine Gewähr. Das rechtliche Risiko der Verwendungsfähigkeit oder Veröffentlichung trägt allein der Auftraggeber.

 

 

Datenschutz / Geheimhaltung

Anja Berger sichert dem Kunden die Geheimhaltung von Daten und Unterlagen im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes zu. Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden werden die zur Auftragserfüllung benötigten Unterlagen nach Auftragsende gelöscht. 

Anja Berger ist bemüht, die Vertraulichkeit der übermittelten Texte nach dem neuesten Stand der Technik zu wahren. Anja Berger kann allerdings nicht gewährleisten, dass eine hundertprozentige Vertraulichkeit erfolgt, da aufgrund der elektronischen Datenkommunikation ein Zugriff von Unbefugten nicht gänzlich auszuschliessen ist.

Anja Berger ist ferner bemüht, die elektronische Datenkommunikation nach dem jeweils neuesten Stand der Technik auf Viren oder Sabotageprogramme hin zu untersuchen. Ein hundertprozentiger Schutz vor Viren oder Sabotageakten kann allerdings auch bei Beachtung der gebotenen Sorgfalt nicht gewährleistet werden.

Der Auftraggeber wird auf ein verbleibendes Restrisiko ausdrücklich hingewiesen.

 

 

Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Im Übrigen gelten die Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechts. Gerichtsstand ist Bottmingen BL.

 

Stand: Januar 2019