"Unsichtbar" wird langsam sichtbar

Hallo ihr Lieben da draussen! Nach einer langen Wartezeit von geschlagenen zwei Monaten melde ich mich mal wieder zurück. Die Homepage ist leider noch immer nur redzuiert einsehbar. Das wird sich aber in etwa einem weiteren Monat wieder ändern.

 

Zu meinem neusten Buch mit dem Arbeitstitel "Unsichtbar" gibt dafür bessere News. Endlich wurde es rundherum ein wenig ruhiger, was mir Zeit zum Schreiben verschaffte. Ich habe dann auch gleich richtig Gas gegeben, denn der nächste Zeitfresser wartet schon ungeduldig: Weihnachtsvorbereitungen... Ja, ja, ich weiss, nicht übertreiben. Aber während Coop und Migros bereits d'Guzzeli ausgepackt haben, muss ich langsam daran denken, die Malstifte für die Kalender zu spitzen. Auch hier gibt es aber einen kleinen Hacken... Ein Opfer, dass erbracht werden muss... Diesmal wird der Roman leider nicht bis Weihnachten fertig werden... Dafür habe ich bereits heute, und das erste Mal, einen Vorsatz, für das neue Jahr, den ich auch einhalten kann: "Unsichtar" sichtbar machen... :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

AGENDA

14. September 2017, 19.00 Uhr, Lesung in der Stadtbibliothek Winterthur, Details folgen

BESTELLUNGEN

Bestellen über den Webshop www.anjaberger.com/shop/ 

oder downloaden bei iBooks, cede.ch, thalia, amazon, etc.

DANKE...!

...etwas, das immer sichtbar sein sollte. Ein herzliches Danke an alle Leser! Das macht Mut noch viiiiele Seiten zu tippen und am Ball zu bleiben! :-)

NEWS

Medienpräsenz:

04.04.17 - Interview auf mordsbuch.net

20.04.17 - Interview von mordsbuch.net auf der Facebook-Seite von topkrimi